Tropf-tropf…
flüssig und nass.
Per Druck auf den Knopf
entleert sich ein Fass.

Wer bediente den Knopf?
Wem können wir danken?
Durch Schütteln vom Kopf
komme ich auf Gedanken:

Was, wenn das Wetter
alleine entscheidet,
wann ist es kompletter,
ab wann niemand leidet?

Wie stark strapazieren
kann manches Unwetter?
Wie lange spazieren
kann ein Lebensretter?

tropfen-gedichte

Wie viel Niederschläge
kann Menschheit verkraften?
Ich hätte Vorschläge:
das Wetter verhaften,

die Winde jetzt zügeln,
Zyklone entkräften,
Fluten zu bügeln
in Wetter-Geschäften.

Temperaturen-Niveaus
am Schwanken verbieten,
streng, rigoros,
in allen Gebieten.

Fürs Wetter abstimmen,
nach Nutzen abwägen,
der Aufsicht zustimmen
und nehmen entgegen.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Steve Tomusch, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: