Werbetexte fuer ihre Zielgruppe kaufen


    Werbetexte schreiben lassen – Macht das Sinn?

    Werbetexte haben den Zweck, dass sie Kunden von einer Dienstleistung oder einem Produkt überzeugen. Hierbei muss der Text so verfasst werden, dass beim Kunden nach dem Lesen möglichst keine offenen Fragen bleiben. Wenn dann noch der sogenannte „Bähm“-Effekt eintritt, der Kunde also schon gar nicht mehr anders kann als zu kaufen, ja dann spricht man von einem guten Werbetext. In der Ära des Internets ist ein hochwertiger Text das A und O. Denn je interessanter und informativer ein Werbetext geschrieben ist, desto eher wird er in der Google Suchmaschine in den top Rankings angezeigt werden. Nun mag der ein oder andere Unternehmer sagen: „Ja, aber was interessiert mich Google. Ein Werbetext muss verkaufen, sonst nix!“.

    Gegen das Argument ist erstmal nichts einzuwenden, aber es ist zu kurz gedacht. Eine Webseite lebt von Traffic. Und Traffic erzeugt man im Internet nun mal mit Texten, die für Suchmaschinen relevant sind. Wer im Internet nicht gefunden wird, kann nun mal seine Werbebotschaft nicht an den Mann bringen. So einfach ist das! Das Gute an der Google Suchmaschine ist aber, das sie aufgrund der vielen gesammelten Metadaten sehr gut erkennen kann, ob Ihre Werbebotschaft bei der Zielgruppe einschlägt. Deshalb ist es wichtig, dass auch Webtexte von professionellen Textern geschrieben werden. Wenn Sie also in Ihrem Unternehmen nicht die passende Expertise besitzen, um suchmaschinenrelevante Werbetexte zu verfassen, dann sollten Sie Werbetexte schreiben lassen.

    Wie schreibt man gute Werbetexte

    Für eine Erstellung von guten Werbetexten sind nicht nur exzellente Sprachkenntnisse nötig. Jeder Texter weiß wie anspruchsvoll seine Tätigkeit in Wirklichkeit ist. Oft hat man nur wenig Zeit, um die Recherche und das Schreiben des Werbetextes zu bewerkstelligen. Gutes Zeitmanagement und Vorkenntnisse zum Thema können da hilfreich sein.

    Aber es gibt noch andere Punkte, die einen Werbe- oder SEO Text wirklich gut werden lassen. Wir haben in dem nachfolgenden Text die wichtigsten Punkte zusammengefasst, die bei der Erstellung eines guten Werbetextes wichtig sind.

    Vorgehen beim professionellen Werbetexte Schreiben

    Mit dem Finden des Themas beziehungsweise nach dem Eingang des Auftrages fängt die eigentliche Texterstellung an. Das bedeutet eine gründliche Recherche, damit alle wichtigen und aktuellen Informationen erfasst werden können.

    Für unterhaltsame und interessante Werbetexte reicht das zusammengefasste Wissen zum Thema oft nicht aus. Es werden Ideen benötigt, die dem Leser einen echten Nutzen bringen. Erst dann kann ein Werbetext Ihr Produkt verkaufen!

    Üblicherweise sind die bekannten “4Ps” für einen Texter dann von Bedeutung, wenn er zum Thema Marketing-Mix schreibt. Allerdings haben 4Ps einen direkten Bezug zum Texten, denn es geht um den Aufbau eines professionellen Werbetextes.

    4Ps-Formel für einen guten Werbetext

    Texte von heute bleiben Dreh- und Angelpunkt eines jeden Internetauftritts und jeder guten Werbekampagne. Für einen erfolgreichen Werbetext sind folgende vier Schritte zu beachten:

    • 1. Picture
      Situation des Lesers beziehungsweise ein Bild seiner Zukunft gehört an die erste Stelle, damit er sich verstanden fühlt. Wenn Ihre User sich von Anfang an angesprochen fühlen, verringert sich eine Wahrscheinlichkeit für das Abspringen.
    • 2. Promise
      Im nächsten Schritt kommt ein Versprechen das angesprochene Problem zu lösen. In wenigen Worten zeigen Sie, dass Ihre Produkte oder Kompetenzen eine Lösung bringen werden.
    • 3. Proof
      Anschließend müssen Sie einen Beweis liefern! Das stärkt das Vertrauen und Ihre gute Reputation. Der Kunde ist nicht dumm. Er weiß, dass er einen Werbetext liest und möglicherweise misstraut er Ihrer Botschaft. Daher ist es wichtig, dass Sie handfeste Argumente für Ihr Produkt liefern.
    • 4. Push to the action
      Im letzten Schritt fordern Sie zur Bestellung oder Kontaktaufnahme auf. Das können Sie mit einer klaren Call-to-action und einer mailto-Verlinkung tun.
     

    Tipps für eine ultimative Headline

    Eine treffende und einprägsame Headline, die das Interesse weckt und zum Lesen motiviert, muss mindestens ein der folgenden Kriterien erfüllen. Laut der 4U-Formel soll eine Headline nützlich (Useful), aktuell (Urgent), einzigartig (Unique) und besonders spezifisch (Ultra-Specific) sein.

    Die Logik dahinter resultiert aus der gesammelten Erfahrung und dem Nutzerverhalten auf Ihrer Webseite. Es wurde mehrfach untersucht und beobachtet, dass der erste Eindruck von einem Content für weitere Nutzeraktivitäten verantwortlich ist. Mit dem First Screen entscheidet sich der Nutzer für oder gegen weitere Interaktionen. Deswegen ist der Effekt der Hauptüberschrift so wichtig.

    Gegenlesen nicht vergessen

    Gutes Texten zeigt sich nach der Fertigstellung und wird durch die nachfolgende Resonanz beurteilt. Der Text soll unbedingt vor der Veröffentlichung überprüft werden. Für die Korrektur macht es Sinn ein Lektorat durchzuführen oder einen Spezialisten zu engagieren.

    Sie haben Fragen zu diesem Thema? Wir beraten Sie gern!

    Menü schließen